Zentralapotheke UKD
Neubau einer GMP-gerechten Zentralapotheke für das Universitätsklinikum Düsseldorf

Für das Universitätsklinikum Düsseldorf haben wir 2006/07 im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft die neue GMP-gerechte Zentralapotheke errichtet. Zuvor waren wir gemeinsam mit unseren Arge-Partnern als Sieger aus einem wettbewerblichen Dialog hervorgegangen.

Die Zentralapotheke besteht aus einem Büro- und Laborgebäude mit Reinräumen im GMP-Standard sowie einer westlich angebauten Lagerhalle. Ein Gefahrstofflager wurde als separater Baukörper mit direkter Verbindung zum Hauptgebäude errichtet. Die Anbindung an das Klinikgebäude erfolgt über ein automatisches Warentransportsystem.

Die Zentralapotheke versorgt Kliniken, Ambulanzen, aber auch externe Krankenhäuser mit Arzneimitteln, Diagnostika und medizinischen Hilfsmitteln.

Projekt Zentralapotheke UKD
Generalunternehmer: Friedrich Wassermann GmbH & Co. KG [wetterfeste Hülle, Kanalbau und Außenanlagen]
Generalplanung: Carpus und Partner AG, Aachen
Haustechnik: Imtech AG
Innenausbau: Lindner AG
Fläche: Nutzfläche 5223 m² | umbauter Raum 23.413 m³
Bauzeit: September 2006 bis September 2007